Kunststoff/Aluminiumfenster - Egal welche Dichtungen.

Kunststofffenster abdichten

ACHTUNG   Kfw-Förderung: 20% des Rechnungsbetrags

Kunststofffenster gibt es seit Mitte der 50er Jahre, Aluminiumfenster seit Ende der 60er / Anfang der 70er Jahre.
Vielfach findet man seit dieser Zeit immer noch die ersten Dichtungsprofile in den Fenstern. Diese sind ausgehärtet / ausgegast und können das Spaltmaß zwischen Rahmen und Flügel nicht mehr ausgleichen. Somit entsteht im Laufe der Zeit eine absolute Undichtigkeit mit all den Folgen, vor allem mit viel Zugluft und Wärmeverlust. Selbst bei Fenstern mit jüngerem Baujahr kann man dies feststellen. Nach unserer Erfahrung sind originale Dichtungsprofile mit 10 / 15 Jahren verschlissen. Undichtigkeiten werden sehr oft auch durch unpassende Dichtungen verstärkt wahrgenommen.

Nach dem Entfernen der alten Dichtung wird der Luftspalt (Spaltmaß) zwischen Rahmen und Flügel ermittelt. Danach wird ein passendes Dichtungsprofil ausgewählt, bei Bedarf auf Maß neu gefertigt und in die vorhandenen Nuten montiert.

Jetzt anfragen!